"Papier für Augen und Hände - Kunst aus Blindenschriftpapier"

Die Künstlerin Inge Flohr aus Heidesheim verarbeitet mit Brailleschrift bedrucktes Papier zu faszinierenden dreidimensionalen Skulpturen. Der ausgefallene Werkstoff stammt aus Zeitschriften für erblindete Menschen. Objekte in unterschiedlichen Größen und Formen sind auf Stahlplatten montiert oder schweben an Drahtseilen befestigt im Fachwerk-Gebälk des Museums.

Öffnungszeiten:

Samstag, 20. Juli von 18 - 21 Uhr und Sonntag, 21. Juli von 14 -18 Uhr (während des Dorffestes "Lichterspiele")

sowie:

04. August bis 27. Oktober 14-tägig sonntags von 14.30 - 17.00 Uhr